Das Diepholzer Schloss, Lange Str. 32, 49356 Diepholz

    Dr. Tugendreich u. die Familie Fontheim



    Vortragsabend am 20. März 19 Uhr im Alten Rathaus, Lange Straße 12
    Siegfried Simon Fontheim (1854-1937) und Gustav Tugendreich (1876-1948): der Diepholzer Ehrenbürger und sein Schwiegersohn, ein berühmter Kinderarzt aus Berlin

    Der aus Vechta stammende Gesundheitswissenschaftler Dr. Benjamin Kuntz hat unlängst eine Biografie über den bedeutenden Berliner Kinderarzt und Sozialhygieniker Dr. Gustav Tugendreich (1876-1948) publiziert.

    Gustav Tugendreich setzte sich von Beginn des 20. Jahrhunderts an bis zu seiner Emigration mit Leidenschaft für die Bekämpfung der Säuglingssterblichkeit sowie für die Stillförderung und den Kleinkinderschutz in Deutschland ein.

    Tugendreich war der Schwiegersohn des Diepholzer Ehrenbürgers Siegfried Simon Fontheim (1854-1937).


    In seinem Vortrag beleuchtet Dr. Kuntz die spannende Familiengeschichte der Tugendreichs und Fontheims und erörtert zum Beispiel, was diese mit den Freimaurern und dem berühmten norwegischen Maler Edvard Munch zu tun hatten. Und er stellt die drei heute noch in den USA lebenden Enkel von Siegfried Simon Fontheim vor, die noch nie in Diepholz waren.

    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok Ablehnen